Drehschloss
Tresor, Wertsachen

Tresor mit mechanischem Zahlenschloss (Drehschloss)

Nicht nur in Hollywood-Filmen ist er ein echter Klassiker: der Tresor mit Drehschloss.

Zwar scheint es in Filmen manchmal so, als könne man ein solches Schloss mit der Hilfe eines Stethoskops knacken, doch tatsächlich sind mechanische Zahlenschlösser äußerst sicher und langlebig.

Man braucht keinen unhandlichen Doppelbartschlüssel mit sich zu führen, der geklaut werden oder verloren gehen kann und im Gegensatz zum elektronischen Zahlenschloss braucht man nicht regelmäßig die Batterie zu wechseln. Wenn Sie bereits im Internet gestöbert haben, ist Ihnen jedoch vielleicht aufgefallen, dass man Tresore mit mechanischem Drehschloss nicht mehr so häufig findet. Das liegt zum einen an der steigenden Popularität von Tresoren mit elektronischen Zahlenschlössern. Der Hauptgrund liegt aber darin, dass die meisten Tresore erstmal nur mit einem einfachen Doppelbartschloss ausgestattet sind und jede andere Schlossart nachgerüstet werden kann. Sie brauchen also nicht explizit nach einem Tresor mit Drehschloss zu suchen sondern wählen zunächst den Tresor aus und teilen dem Händler dann mit, welches Schloss verbaut werden soll (siehe Tresor mit mechanischem Zahlenschloss kaufen).

Tresor mit mechanischem Zahlenschloss oder elektronisches?

Wer seinen Tresor per Zahlenkombination öffnen möchte, steht vor der Frage, ob ein mechanisches oder ein elektronisches Zahlenschloss geeigneter ist. Heutzutage empfehlen Händler immer häufiger ein elektronisches Zahlenschloss anstelle eines mechanischen. Der Grund hierfür liegt ganz einfach in der Benutzerfreundlichkeit. Während man bei einem Drehschloss aufpassen muss, die richtige Anzahl an Umdrehungen zu tätigen und dabei immer genau an der richtigen Stelle zu stoppen, gibt man seine Kombination bei einem elektrischen Schloss einfach über das Nummernfeld ein – genau wie bei einem Telefon. Ist vielleicht nicht so stilvoll, aber etwas einfacher. Doch ein elektronisches Zahlenschloss hat auch Nachteile: Sie müssen alle paar Jahre (in der Regel alle 3-4 Jahre) die Batterie wechseln und es ist in der Anschaffung teurer als ein mechanisches Zahlenschloss. Und noch etwas spricht für die mechanische Variante: es ist (fast) für die Ewigkeit gebaut. Drehschlösser sind äußerst langlebig.

Die Frage ist also:

Stil für die Ewigkeit oder moderne Benutzerfreundlichkeit mit Batterie?

Tresor mit mechanischem Zahlenschloss und Schlüssel

Viele Menschen wollen doppelten Schutz für Ihre Wertsachen, falls mal ein Schlüssel abhandenkommt oder die Zahlenkombination erraten oder gefunden werden könnte. Hierfür gibt es verschiedene Optionen:

  1. Tresore ab Sicherheitsstufe 4 sind sowieso mit zwei redundanten Schlössern ausgestattet. Hier bietet es sich an, ein Doppelbartschloss und ein Zahlenschloss zu verwenden
  2. Alternativ kann man auch ein normales mechanisches Zahlenschloss mit einem speziellen Zahlenknopf verbauen, der sich nur mit Schlüssel dreht. Der Aufpreis liegt je nach Aufsatz zwischen 16 und 65 Euro.
Variante 2: Zahlknopf mit Schlüssel

Nicht zu verwechseln sind Zahlenknöpfe mit Schlüssel mit sogenannten „Zahlenschlössern mit Revision“. Auch diese haben zusätzlich ein Doppelbartschloss, allerdings dient dies als Notschloss. Das heißt, der Tresor lässt sich allein mit dem Zahlencode öffnen oder (eigentlich nur für den Notfall gedacht) auch allein mit dem entsprechenden Schlüssel. Hier hat man also keine doppelte Sicherheit gegen Einbrecher sondern nur die Sicherheit, dass man auch dann noch den Tresor öffnen kann, wenn man die Zahlenkombination vergessen hat.

Tresor mit mechanischem Zahlenschloss kaufen

Die meisten (vernünftigen) Tresore können mit einem mechanischen Zahlenschloss ausgestattet werden. Bevor Sie einen Tresor anschaffen sollten Sie somit zunächst basierend auf Ihren Bedürfnissen nach Tresorart, -größe und Widerstandsgrad überlegen, welches Modell für Sie das richtige ist. Und dann können Sie dem Händler Ihres Vertrauens mitteilen, mit welchem Schloss bzw. welchen Schlössern es ausgestattet sein soll.

Kaufen Sie Ihren Tresor online, können Sie in der Regel direkt auf der Produktseite angeben, welches Schloss verbaut sein soll und kriegen auch gleich den entsprechenden Preis angezeigt.

Auswahl Schlossart im Bestellprozess
Beispiel: Auswahl Schlossart bei Tresor24.de

Angebote und Beratung lokaler Händler finden Sie z.B. über AroundHome.

Tresor mit mechanischem Zahlenschloss Kosten

Tresore sind meist standardmäßig mit einem Doppelbartschloss ausgestattet. Verglichen damit kostet ein Tresor mit mechanischem Zahlenschloss (inkl. Montage) ca. 170 Euro mehr. Wünschen Sie ein besonderes Schloss oder einen besonderen Zahlenknopf, können die Preise höher liegen. Zum Vergleich: der Preis für einen Tresor mit einfachem elektronischem Zahlenschloss liegt ca. 200 Euro über dem eines Tresors mit Doppelbartschloss. Ein Tresor mit elektronischem Zahlenschloss mit Revision (Notschloss) kostet sogar knapp 400 Euro mehr.

Tresor mit mechanischem Zahlenschloss gebraucht kaufen

Ein Tresor mit mechanischem Zahlenschloss ist äußerst langlebig, so dass der Kauf eines gebrauchten Modells durchaus Sinn machen kann. Auch braucht man sich bei einem mechanischen Drehschloss keine Sorgen zu machen, dass jemand an der Elektronik gespielt hat oder weitere Zugangscodes eingespeichert sind. Sie können einfach eine neue Zahlenkombination einstellen und schon ist der Zugang dem Vorbesitzer auf jeden Fall verwehrt. Auf ebay findet man immer wieder echte Schnäppchen, die deutlich günstiger als neue Modelle sind. Bedenken Sie jedoch, dass hier auch einige Ganoven unterwegs sind und lesen Sie am besten den Artikel Tresor gebraucht kaufen.

Wie öffnet man einen Tresor mit mechanischem Zahlenschloss

Wenn Sie bereits einen Tresor mit einem mechanischen Zahlenschloss haben, schauen Sie bitte in die Bedienungsanleitung für Ihr Schloss, da der Öffnungsmechanismus von dem hier beschriebenen Weg abweichen kann.

Hier beschreibe ich den häufigsten Öffnungsmechanismus eines mechanischen Drehschlosses unter der Annahme, dass es sich um ein 3-Scheiben-Schloss handelt (also ein Code mit drei Zahlen). Da die Schlösser werkseitig auf die Zahlen 10 – 20 – 30 eingestellt sind, gehe ich hier von dieser Kombination aus. Die „Öffnungsmarkierung“ ist übrigens die Markierung auf 12:00 Uhr.

Hinweis: Drehen Sie die Zahlenscheibe ruhig und sachte. Sie können auch zwischendurch anhalten. Nur das in den Schritten beschriebene Zu-weit-Drehen muss vermieden werden, da Sie den Prozess sonst von vorne beginnen müssen.

Wie öffnet man einen Tresor mit mechanischem Zahlenschloss?

  1. Drehen Sie die Zahlenscheibe linksherum bis die Zahl 10 zum vierten Mal erreicht ist. Achten Sie darauf, dass die 10 genau unter der Öffnungsmarkierung ist – Sie dürfen nicht über die 10 hinaus drehen.
  2. Drehen Sie die Zahlenscheibe rechtsherum bis die Zahl 20 zum dritten Mal erreicht ist. Wieder muss die 20 genau getroffen werden ohne darüber hinaus zu drehen.
  3. Drehen Sie die Zahlenscheibe linksherum bis die Zahl 30 zum zweiten Mal erreicht ist. Und wieder bitte genau treffen ohne zu überdrehen.
  4. Drehen Sie die Zahlenscheibe sachte rechtsherum bis zum Anschlag
  5. Öffnen Sie den Tresor mithilfe des Griffs

Und noch mal in aller Kürze für den Spickzettel:

4x links – 3x rechts – 2x links – rechts bis Anschlag – Öffnen

Wichtig: Wenn Sie in einem Schritt aus Versehen über die eingestellte Zahl auch nur ein bisschen hinaus drehen, müssen Sie den gesamten Vorgang leider von neuem starten.

Tresor mit mechanischem Zahlenschloss schließen

Das Verschließen eines Tresors mit mechanischem Drehschloss ist zum Glück deutlich einfacher als das Öffnen:

Tresortür zudrücken, Griff umlegen und wenn die Tür richtig zu ist einfach die Zahlenscheibe mindestens vier volle Umdrehungen nach links drehen.

Tresor mit Drehschloss Code einstellen

Natürlich sollten Sie bei Ihrem Tresor einen individuellen Code einstellen, den nur Sie kennen. Wenn Sie bereits einen Tresor mit mechanischem Zahlenschloss haben, schauen Sie hierfür unbedingt in die entsprechende Bedienungsanleitung und folgen Sie den dortigen Anweisungen. Der hier beschriebene Weg kann von dem Einstellmechanismus Ihres Schlosses abweichen und dient nur dazu Ihnen einen Eindruck vom Einstellprozess zu vermitteln.

Um die Zahlenkombination Ihres Drehschlosses zu ändern, benötigen Sie einen Umstellschlüssel.

Schritt 1: Wählen Sie eine neue Zahlenkombination aus. Wichtig: die dritte (und letzte) Zahl der Kombination muss größer als 20 sein.

Schritt 2: Öffnen Sie die Tresortür (wie zuvor beschrieben)

Schritt 3: Öffnen Sie die Türinnenverkleidung, indem Sie die Befestigungsschrauben an der Türinnenseite lösen und den Griff in die Mittelstellung drehen. Die Verkleidung lässt sich dann zur Seite klappen.

Schritt 4: Drehen Sie bei geöffneter Tür den Griff bis die Schließbolzen soweit wie möglich herausstehen.

Einstell- und Wechselmarkierung
Einstell- und Wechselmarkierung

Schritt 5: Geben Sie bei geöffneter Tür die bisherige Zahlenkombination unter Verwendung der Wechselmarkierung (nicht der Öffnungsmarkierung) ein. Drehen Sie beim Erreichen der letzten Zahl nicht weiter sondern lassen Sie die Zahlenscheibe in der Position stehen (letzte Zahl auf Wechselmarkierung).

Schritt 6: Führen Sie den Umstellschlüssel in das kleine Loch am Schlossgehäuse bis zum Anschlag ein. Drehen Sie den Schlüssel um 90 Grad auf „Umstellen“ und lassen Sie ihn in der Stellung. Verwenden Sie wieder beim Einführen noch beim Drehen Gewalt. Falls es nicht funktioniert, wiederholen Sie Schritt 4 und versuchen Sie es dann erneut.

Schritt 7: Geben Sie nun die neue Zahlenkombination unter Verwendung der Wechselmarkierung ein.

  • Drehen Sie die Zahlenscheibe nach links bis die erste Zahl der neuen Kombination das 4. Mal erreicht ist. Halten Sie die Scheibe so an, dass die Zahl genau unter der Wechselmarkierung steht.
  • Drehen Sie die Scheibe nun rechtsherum bis die zweite Zahl Ihrer Kombination zum 3. Mal erreicht ist.
  • Drehen Sie die Zahlenscheibe wieder linksherum bis die dritte gewählte Zahl zum zweiten Mal erreicht ist. Belassen Sie die Zahlenscheibe in der Stellung.

Schritt 8: Drehen Sie den Umstellschlüssel zurück in die Stellung, in der Sie ihn eingeführt haben. Ziehen Sie den Schlüssel anschließend ab. Die neue Zahlenkombination ist nun eingestellt.

Schritt 9: Lassen Sie die Tür geöffnet. Öffnen und schließen Sie das Schloss mithilfe des neuen Codes und unter Verwendung der Öffnungsmarkierung mehrmals, um sicherzugehen, dass alles richtig geklappt hat und sich das Schloss mit dem neuen Code öffnen lässt.

Schritt 10: Wenn Sie sich sicher sind, das alles einwandfrei funktioniert, drehen Sie den Griff in die Mittelstellung und drücken Sie die innere Türverkleidung zurück auf Position. Drehen Sie dann die Schrauben fest.

Schritt 11: Schließen Sie die Tresortür und vergessen Sie Ihren Code nicht.

Wichtig: diese Anleitung dient nur zu Illustrationszwecken. Nutzen Sie bitte unbedingt die Bedienungsanleitung Ihres Tresorschlosses.

Fazit

Ein Tresor mit mechanischem Zahlenschloss hat nach wie vor Stil. Es ist sicher und äußerst langlebig. Doch muss man, verglichen mit elektronischen Zahlenschlössern, hinsichtlich der Nutzerfreundlichkeit ein paar Abstriche machen. Da man immer die Anzahl der Umdrehungen mitzählen und den richtigen Ziffernstrich genau treffen muss, ist es vielen heutzutage zu umständlich. Wer sich davon nicht abschrecken lässt, braucht sich jedoch immerhin nicht mit Schlüsseln oder Batteriewechseln rumschlagen. Einzig der Code sollte nicht vergessen werden.

Ihnen könnte auch gefallen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.